Kategorien

Grabgestaltung Fotos: 70+ Fotos zur Grabgestaltung

Grabgestaltung mit Fotos ist, wie Grabgestaltung generell ein heikles Thema, möchte man doch mit den Verstorbenen so pietätvoll wie möglich umgehen. Die Entscheidung zur Grabgestaltung Fotos einzusetzen, muss und sollte ganz individuell im Kreis der Trauernden entschieden werden. Auch hier sind die Geschmäcker und Ansichten zum Thema sehr verschieden. Die Präferenzen bezüglich der Grabgestaltung mit Fotos differieren auch innerhalb Europas sehr stark.


In Deutschland scheint eine Vorliebe für eher schlichte Gräber zu herrschen, auf italienischen Friedhöfen ist zur Grabgestaltung Fotos zu benutzen dagegen außerordentlich beliebt (denn sie gehören zur modernen Grabgestaltung).

Wie geht man nun aber vor, möchte man zur Grabgestaltung Fotos, bzw. ein Foto des verstorbenen Menschen einbringen. Das gewünschte Bild kann entweder eingraviert, ebenso verfährt man übrigens auch mit den Inschriften, oder auf den Grabstein aufgesetzt werden. Auf alle Fälle stellt es kein Problem dar, ein Foto in einen Grabstein einzubinden (doch vorher sollte man sich auch Mustergräber anschauen).

Grabgestaltung: Fotos bieten sehr individuelle Note

Die Gestaltungsmöglichkeiten sind dabei inzwischen sehr vielfältig. Ein Grabstein aus Granit kann zum Beispiel mit einer Lasergravur bearbeitet werden, das Foto zur Grabgestaltung wird also direkt auf den Stein übertragen. Doch Grabgestaltung mit Fotos kann auch über Porzellan als Trägermaterial realisiert werden – man spricht hier häufig von Grabschmuck. Das Foto wird dabei, schwarz – weiß oder in Farbe – das hängt ganz vom Wunsch der Auftraggebenden ab, direkt auf das Porzellan übertragen und mit einer Schutzschicht versehen, damit es witterungsbeständig wird.

Hier einige Fotos aus Frankreich:

Die wohl neueste Variante der Foto Grabgestaltung ist das Kristallbild. Ein Hochleistungslaser brennt dabei das Foto-Motiv mitten in das Kristallbild. Somit  ist das Foto nicht auf das Glas-Kristall graviert, sondern schwebt mitten im Kristallbild. Der Effekt ist, dass auch kleinste Details des Foto-Motivs im Kristallbild deutlich sichtbar sind.


Ein Grabmal ist für die Hinterbliebenen immer ein ganz besonderer Ort. Hier entsteht eine Verbindung zwischen Leben und Tod. Die Verbliebenen möchten sich die Verstorbenen vergegenwärtigen. Ein Foto zur Grabgestaltung kann einem Grab eine sehr individuelle Note geben und beim Erinnern unterstützen. Tipp: Schauen Sie sich hier Fotos zur Grabgestaltung in Frankreich an.

Weitere Informationen:

5 Antworten auf „Grabgestaltung Fotos: 70+ Fotos zur Grabgestaltung“

Hallo,
also die Fotos zur den gestalteten Gräbern finde ich wirklich klasse. So bekommt man dank der Fotos wirklich gleich einen besseren Eindruck. Es würde mich aber auch freuen, wenn Ihr zu den anderen Themen hier auch noch mehr Fotos draufpacken könntet. Denn auch bei den Grabschalen machen Fotos sicherlich Sinn. Ansonsten habe ich hier wirklich viele gute Anregungen für unsere Grabgestaltung gefunden. Wirklich klasse gemacht. Danke dafür
Katrin

Danke für die guten Tipps zur Grabgestaltung. Bekannte hatten sich aus Platz- und Pflegegründen auch für ein Urnengrab entschieden. Die Fotos zur Grabgestaltung konnten gute Beispiele dazu liefern.

Ich habe ein 8-Plätze-Grab zu unterhalten, freie sonnige Lage, Größe
ca. 8 x 6 m. Suche eine pflegeleichte und ansehnliche Dauerbepflanzung, weil am Dorf kein Gärtner vorhanden. Ich bin 88 J. alt, wohne 30 km vom
alten Familiengrab entfernt.

Vielen Dank für den Beitrag zur Grabgestaltung. Mein Onkel ist vor kurzem gestorben und wir möchten den Grabstein gravieren lassen. Gut zu wissen, dass es auch möglich ist, ein Foto des Verstorbenen auf den Grabstein anzubringen.

Wir überlegen, wie wir unsere Familiengräber neu gestalten. Die meisten Gräber sind aus robustem Granit. Tolle Idee mit der Lasergravur. Das werden wir mal morgen ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.