Grabschmuck: Auf diese Punkte sollten Sie beim Grabschmuck achten

Wer einen wichtigen Menschen verloren hat, legt besonders viel Wert auf die Grabgestaltung, um an einen Ort zurückkehren zu können, an dem Trauer und Erinnerung ihren Raum finden. Ein Grabschmuck kann diesen Ort der Erinnerung angemessen verschönern und verzieren. Dabei gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Grabschmuck einzusetzen: Grablaternen, Vasen, Weihkessel, Dekorationselemente aus Stein und eine dekorative Grabbepflanzung. Bei der Auswahl der Elemente für die Gestaltung speilt auch die Gesamterscheinung des Friedhofes eine Rolle, denn das Grab sollte sich nicht zu deutlich davon abheben, um sich in ein harmonisches Gesamtgefüge einpassen zu können. So ist Beispielsweise auch die Gestaltung mit Kies sehr schön anzusehen und passt meistens auch als Grabschmuck ganz gut.

Grabschmuck – die richtige Mischung für die perfekte Gestaltung

Wichtig bei der Auswahl des Grabschmucks ist eine gute Vorplanung, um das Grab nicht zu überfüllen. Mit den einzelnen Elementen sollte in der Regel sparsam umgegangen werden, damit jeder Teil des Grabschmucks gut zur Geltung kommen kann.

Was passt gut zusammen? Was passt zu den einzelnen Jahreszeiten und zum Grabstein? Diese Überlegungen können hilfreich für die Auswahl der geeigneten Elemente sein. So zum Beispiel die Auswahl des Materials der Grabschalen. Auch bei der Auswahl der Pflanzen gilt es deshalb, eine harmonische und ausgewogene Mischung unterschiedlicher Pflanzen zu erwägen, die optimal zum Grab passen.

Als Basis für die Bepflanzung eignen sich die sogenannten Bodendecker Pflanzen. Dabei handelt es sich um immergrüne Pflanzen, die wie der Name schon sagt sehr dicht am Boden wachsen und fast das gesamte Jahr über in einem frischen Grün erstrahlen.

Grabschmuck – für jede Jahreszeit

Wer sich ganzjährig einen frischen und farbenfrohen Grabschmuck wünscht, sollte die Grabfläche in wechselnden Varianten anlegen. Für die Grabgestaltung heißt das, dass die Blumen und auch der gesamte Grabschmuck mit dem Wechsel der Jahreszeiten ausgetauscht werden, so dass diese optimal an die klimatischen Bedingungen und das Licht angepasst sind. Diese Art der Darstellung eines Grabes eignet sich deshalb besonders gut, weil Grabflächen in der Regel nicht sehr groß sind und die Gestaltung für eine kleine Fläche geplant werden muss.

Interessant: In Frankreich sind als Grabschmuck zum Beispiel Porzellanpflanzen beliebt. Sehen sie selbst:

Weitere wichtige Themen:

Jetzt diesen Artikel bewerten:
Grabschmuck: Auf diese Punkte sollten Sie beim Grabschmuck achten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,60 von 5 Punkten, basierend auf 10 abgegebenen Stimmen.
Loading...

2 Kommentare zu Grabschmuck: Auf diese Punkte sollten Sie beim Grabschmuck achten

  1. interessiere mich fuer die blumenstraeusse aus porzelan fuer grabmale.sind diese bei ihnen zu kaufen.wenn nicht koennen sie mir sagen wo ich diese finden kann.danke

  2. Ich liebe diese französischen porzellanblumenkränze.
    Wo kann ich sie kaufen?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*